Porto Sub PM Gehäuseempfehlung

Alle Fragen rund um den Selbstbau von Lautsprechern
Beau Frost
Beiträge: 6
Registriert: Di 10. Jan 2017, 10:03

Porto Sub PM Gehäuseempfehlung

Beitragvon Beau Frost » Mi 12. Apr 2017, 11:05

Hi,

ich habe vor einiger Zeit 2x den Tang Band W8670C zusammen mit jeweils einer Passivmembran in zwei separaten Gehäusen in einem Low Board "versteckt". Die Treiber strahlen nach vorne, die PM´s nach unten (Bodenabstand ca. 15.cm). Diese starre Anordnung ist leider sehr ungünstig, da ich massive Basslöcher im Raum habe. Dieses Problem würde ich gerne mit neuen, freistellbaren Gehäusen minimieren. Dazu hätte ich gerne von euch eine Gehäuseempfehlung.
Was ich, aus optischen Gründen nicht so gern möchte: Beide Chassis übereinander, wie im Bauvorschlag von BT. Daher meine Frage, welche Anordnung ist die Nächstbeste? Treiber vorne, PM hinten oder seitlich? Oder sogar Treiber seitlich, PM seitlich?
Die Frage des Volumens besteht ja auch noch. Es muss nicht in den untersten Keller gehen, 30-35hz sollten mir schon reichen.

Vielen Dank schon mal,

Gruß

Edit: Oder ist der Portokassen Bauvorschlag ohne PM vielleicht doch der bässere?

Thorsten Fischer
Beiträge: 29
Registriert: Mo 21. Nov 2016, 13:23

Re: Porto Sub PM Gehäuseempfehlung

Beitragvon Thorsten Fischer » Do 13. Apr 2017, 11:26

Hallo Beau Frost,
welche Passivmembran?
Erfolgreiches selber bauen und Gruß

Thorsten Fischer

Beau Frost
Beiträge: 6
Registriert: Di 10. Jan 2017, 10:03

Re: Porto Sub PM Gehäuseempfehlung

Beitragvon Beau Frost » Do 13. Apr 2017, 12:34

Hallo Thorsten,

es ist die "Tang Band WT-1427H" PM. Hätte ich vielleicht lieber mal dazu schreiben sollen :-)

Liebe Grüße

PS: Falls du mir eine Gehäuse bzw. Volumenempfehlung geben kannst, wäre das dann inklusive Chassisvolumen oder müsste das dazu addiert werden?


Zurück zu „Lautsprecher Selbstbau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste