w3-2141

Alle Fragen rund um den Selbstbau von Lautsprechern
FRFan
Beiträge: 2
Registriert: Sa 29. Jul 2017, 10:06

w3-2141

Beitragvon FRFan » So 30. Jul 2017, 20:21

heyho,
mit meinem ersten Beitrag in diesem Forum verbinde ich eine Frage zu den TSP des TangBand w3-2141.
In der letzten HobbyHifi hat Herr Timmermanns TSP des w3-2141 veröffentlich die doch erheblich vom Hersteller Datenblatt abweichen.
Die gemessen TSP würden mir für ein 2 Liter Projekt sehr entgegenkommen, mit den Hersteller Angaben zu den TSP bräuchte es mindestens ein 3,5 Liter BG Gehäuse.
Hat wer schon Erfahrung mit dem w3-2141 , vielleicht auch schon mal die TSP ermittelt ?
Ich verwende derzeit einen Visaton FRS8M, der zwar stark entzerrt werden muss, aber in 2 Liter ein tolles Ergebnis liefert. Mit einer FB von 100Hz fehlts unten rum natürlich , der w3-2141 würde mit den in HobbyHifi veröffentlichten TSP eine FB von 75-80 Hz ermöglichen das wäre ja schon richtig Bass...

FRFan
Beiträge: 2
Registriert: Sa 29. Jul 2017, 10:06

Re: w3-2141

Beitragvon FRFan » Mi 13. Sep 2017, 19:11

leider keine Antwort auf meine Frage zum w3-2141,
nun habe ich mal einfach einen erworben und verbaut. Kurz, hätte ich früher machen sollen.
In einem 1,6 ltr netto (1,8 ltr. abzüglich Chassisverdrängung und BR-Rohr) Zylindergehäuse spielt der nun in der Küche und das zur waren Freude.
Das ganze locker mir Dämpfungsmaterial gefüllt.
Zu meiner Überraschung bedurfte es keines Sperrkreises etc. , anschließen und fertig. Im Gegensatz zu dem Visaton FRS8M der zuvor in dem Gehäuse spielte, der musste kräftig entzerrt werden,( 1,5mH/18 Ohm) gibt es jetzt durchaus sowas wie Bass.
Ich werde sicher noch mal ein 2,3-2,5 ltr. Gehäuse für den w3-2141 bauen um sein Potential voll auszuschöpfen.
Im Moment denke ich aber an 5 Satelliten mit dem w3-2141 in 1 ltr. geschlossen Gehäusen mit 250-350 uF Hochpass .
Auch wenn der kleine 3" doch arg hochpreisig ist, er scheint mir seinen Preis wert, jedenfalls habe ich bisher nichts vergleichbares gefunden.
Hier noch ein Bild und der erste, wegen des Wetters noch nicht im Freifeld sondern im Raum, gemessene Frequenzverlauf.
Dateianhänge
_copie-0_W3-2141 1,6 ltr FR.jpg
_copie-0_W3-2141 1,6 ltr FR.jpg (20.22 KiB) 143 mal betrachtet
_copie-0_W3-2141 1.6 Chassis.jpg
_copie-0_W3-2141 1.6 Chassis.jpg (34.37 KiB) 143 mal betrachtet


Zurück zu „Lautsprecher Selbstbau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste