Tang Band W8-2145 oder 1808 ?

Alle Fragen rund um den Selbstbau von Lautsprechern
Antworten
Thomas2897
Beiträge: 4
Registriert: Fr 8. Jun 2018, 18:34

Tang Band W8-2145 oder 1808 ?

Beitrag von Thomas2897 » Fr 8. Jun 2018, 18:51

Hallo,
mein aktuelles Projekt ist ein FAST, bestehend aus 15" Subwoofer (bereits fertig) und Topteilen mit je einem 8" BB (noch nicht begonnen). Die Topteile sollen optisch zu den Subs passen, also identisch breit sein (55cm). Trennen werde ich bei 80-100 Hz per DSP (Mosconi 4to6, bereits vorhanden), auch der Breitband soll per DSP entzerrt werden. Die Gehäuse für die BBs werden je ca. 50l haben, weniger ist möglich, angedacht habe ich geschlossene Gehäuse. Bassreflex ist wohl bei Einsatz ab ca. 100Hz nicht nötig.
Nun ist die Frage, welchen Breitband nehmen. Technisch und optisch besonders gut gefallen mir die Tangbands W8-2145 und 1808, die laut Tests und Simu mit Boxsim beide in 50l CB ganz gut funktionieren könnten.

Nun meine Frage: Lohnt es sich klanglich, mehr als das Doppelte für den 1808 auszugeben ? Ist der 1808 überhaupt besser ? Der 2145 ist ja die neuere Entwicklung. Ich habe beide noch nicht gehört.

Bei der Antwort ist mir schon klar, dass der potentielle Verkäufer einen höheren Verkaufserlös eher besser finden wird... ;)

Vielen Dank und Grüße
Thomas

LF1999
Beiträge: 8
Registriert: Sa 16. Dez 2017, 21:22

Re: Tang Band W8-2145 oder 1808 ?

Beitrag von LF1999 » Di 12. Jun 2018, 15:36

Hallo!
Ich glaube nicht, dass es hier angesichts der Qualitäten eines w8-2145 noch ein viel "besser" gibt. Der 1808 wird einfach anders sein. Im Nachbarforum wurde bereits der w8 2145 mit dem w8 1772 verglichen, hier kam man zum Schluss, dass der 2145 (wenn überhaupt) nicht viel schlechter ist und sogar den besseren/angenehmeren Hochton besitzt. Ich persöhnlich habe beide noch nicht gehört. Ich glaube aber auch nicht, dass der teurere immer der bessere sein muss. Am besten aber einfach selbst testen!
Gruß,
Leon

herr_der_ringe
Beiträge: 44
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 00:09
Wohnort: vienna

Re: Tang Band W8-2145 oder 1808 ?

Beitrag von herr_der_ringe » Fr 15. Jun 2018, 19:54

ich glaube, das waren wir :mrgreen:

mir gefällt subjektiv die mittenwiedergabe des w8-1772 besser, das chassis klang bei unserem vergleich "wärmer". aus diesem grund würde >ich für mich< diesem chassis trotz des preisunterschiedes auch heute noch den vorzug geben.

dem gegenüber steht die bessere wiedergabe in den höhen beim w8-2145.
(mein wunschchassis wäre daher auch der w8-1772 mit der höhenwiedergabe des w8-2145.)

besagte unterschiede in den mitten sind jedoch relativ gering und für die meisten vermutlich nur im direkten vergleich auszumachen. in den höhen ist der unterschied hingegen deutlicher.
unterm strich bietet der w8-2145 daher die bessere preis/klang-relation.

nachtrag:
https://www.diy-hifi-forum.eu/forum/sho ... post236359
Grüße, Martin

Thomas2897
Beiträge: 4
Registriert: Fr 8. Jun 2018, 18:34

Re: Tang Band W8-2145 oder 1808 ?

Beitrag von Thomas2897 » Mi 20. Jun 2018, 11:30

Hallo Martin,
danke für deine Einschätzung.

Basswiedergabe hat beim geplanten Einsatz keine Priorität, der BB soll erst ab 90-100Hz laufen, darunter stehen 2 Subwoofer mit 15" Chassis.

Höhen sind natürlich ein Thema, aber für mich entscheidend ist das Gesamtbild, Auflösung, Detailreichtum, keine Verfärbungen (z.B. dass Stimmen nicht nasal klingen), Räumlichkeit, auch "Kick", Direktheit etc.

Im Moment tendiere ich zum 1808 (ist glaub ich durch seine TSP besser für CB geeignet als der 1772). Ich gehe einfach von "you get what you pay for" aus. Wenn ich mich für den 2145 entscheide, sehe ich die Gefahr, beim Hören immer denken zu müssen "der ist schon gut, aber wäre der Teurere nicht noch besser gewesen ?"

Vermutlich komme ich nicht umhin, beide zu hören.

Grüße
Thomas

herr_der_ringe
Beiträge: 44
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 00:09
Wohnort: vienna

Re: Tang Band W8-2145 oder 1808 ?

Beitrag von herr_der_ringe » Mi 20. Jun 2018, 21:40

hallo thomas,
hifi-selbstbau bevorzugt von den beiden oldies bei subunterstützung den w8-1772 aufgrund minimal leichtfüssigerer wiedergabe, bei fullrange den w8-1808.
a propos: das projekt HSB-821 ist bekannt? 8-)
Grüße, Martin

DanielF
Beiträge: 87
Registriert: Do 17. Nov 2016, 12:19

Re: Tang Band W8-2145 oder 1808 ?

Beitrag von DanielF » Do 21. Jun 2018, 15:50

DSP entzerrt wirst kaum einen unterschied hören.
If you're not a work in progress, we can't be friends.

Thomas2897
Beiträge: 4
Registriert: Fr 8. Jun 2018, 18:34

Re: Tang Band W8-2145 oder 1808 ?

Beitrag von Thomas2897 » So 24. Jun 2018, 11:22

herr_der_ringe hat geschrieben:
Mi 20. Jun 2018, 21:40
hallo thomas,
hifi-selbstbau bevorzugt von den beiden oldies bei subunterstützung den w8-1772 aufgrund minimal leichtfüssigerer wiedergabe, bei fullrange den w8-1808.
a propos: das projekt HSB-821 ist bekannt? 8-)
Hallo Martin,
nein, das Projekt kenne ich nicht...hast Du einen Link ?

Thomas2897
Beiträge: 4
Registriert: Fr 8. Jun 2018, 18:34

Re: Tang Band W8-2145 oder 1808 ?

Beitrag von Thomas2897 » So 24. Jun 2018, 11:24

Thomas2897 hat geschrieben:
So 24. Jun 2018, 11:22
herr_der_ringe hat geschrieben:
Mi 20. Jun 2018, 21:40
hallo thomas,
hifi-selbstbau bevorzugt von den beiden oldies bei subunterstützung den w8-1772 aufgrund minimal leichtfüssigerer wiedergabe, bei fullrange den w8-1808.
a propos: das projekt HSB-821 ist bekannt? 8-)
Hallo Martin,
nein, das Projekt kenne ich nicht...hast Du einen Link ?
Hab´s gegoogelt und gefunden ;) hmm...nur für Abonenten...

Antworten